Tjaark Philipp Meyer

Tjaark Philipp Meyer ist das jüngste bzw neuste Mitglied der Grauvell Familie. Der gebürtige Oldenburger, der im Raum Karlsruhe wohnt und auch dort aufwuchs, ist inzwischen aktiv im Anglerverein Karlsruhe e.V. tätig wo er sich um anfallende IT-Themen kümmert.

Eine Spinnrute hatte er schon seit Jahren nicht mehr in der Hand. Er bevorzugt die Königsklasse der Fischerei wie sie unter vielen Anglern heißt, das Fliegenfischen. Den Begriff „Königsklasse“ hört er dabei jedoch gar nicht gerne da dieser Name aus alten Zeiten kommt, als das Fliegenfischen nur den Adligen und der gehobenen Klasse der Bürger Großbritanniens erlaubt war so zu fischen. Auch die Zeitalter, dass sich nur Könige die Gerätschaften zur Ausübung der Fliegenfischerei leisten konnten sind lange vorbei. Und das Fliegenfischen selbst? Ist beileibe nicht so schwierig, wie man es immer vermutet. Den Beweis dafür gibt Tjaark immer wieder in seinen Kursen die er anbietet.

Tjaark sagt dazu: „Welch ein Ausgleich kann das Fliegenfischen draußen in der Natur doch zu Stress im Büro, vollen Straßen und Lärm sein. Ein Ort fernab von Computer, Social Media und Erreichbarkeit.
Den Fisch überlisten, ohne Einsatz von Statistiken, Computerberechnungen oder Projektplan.
Fliegenfischen ist eine Leidenschaft die auf Natur, Beobachten, Erleben und Erfahren basiert. Eine Leidenschaft, die das eigene Können auf die Probe stellt und mir immer wieder ihre unplanbarkeit
zeigt. Eine Trockenfliege die letzte Woche noch eine Fanggarantie war, findet heute im Wasser nicht mal mehr Beachtung.“